Logo Carlisle Safety SystemAbsturzsicherung für Flachdächer!

Dacharbeiten zählen zu den gefährlichsten Arbeiten am Bau. Dachhandwerker müssen daher optimal gesichert und vor dem Absturz geschützt werden – von den ersten Arbeiten beim Bau des Daches bis hin zu späteren Wartungs- oder Instandhaltungsarbeiten. Bauherren und Betreiber von Gebäuden und Industrieanlagen sind für die Einhaltung von arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften bei der Ausführung dieser Arbeiten verantwortlich, aber auch die planenden und ausführenden Firmen. Wir haben zusätzlich zu unseren Flachdachabdichtungen in puncto Arbeitsschutz weitergedacht und zu unserem Produktportfolio die Sparte CARLISLE® SAFETY SYSTEM hinzugefügt. Die Sicherheit und somit die Gesundheit von Personen steht dabei an erster Stelle. Um Stürze vom Dach und verhängnisvolle Haftungsfolgen zuverlässig zu verhindern, bieten wir Ihnen unsere GUARD Geländersysteme und unseren sicheren Wartungsweg WALKWAY an. 

SAFETY SYSTEM GUARD

Bleiben Sie auf der sicheren Seite und entdecken Sie die Vorteile unseres GUARD Seitenschutzsystems zur kollektiven Absturzsicherung für Flach- und Gründächer. Sie sind schnell, sicher und durchdringungsfrei zu installieren, durch das patentierte Klemmsystem sowie die vormontierten Geländerpfosten.

Mehr zu GUARD erfahren

SAFETY SYSTEM WALKWAY

Neben Absturzsicherungen ist die optische Abgrenzung eines sicheren Wartungsweges notwendig. Unser rutschhemmender WALKWAY kennzeichnet mit seiner leuchtend gelben Farbe den sicheren Wartungs- und Inspektionsweg auf dem Flachdach. Auch auf geneigten Dachflächen und bei feuchter Witterung bietet er sicheren Halt.

Mehr zu WALKWAY erfahren

SAFETY SYSTEM SECURE

Mit SAFETY SYSTEM SECURE by TigaTech bieten wir Ihnen eine flexible Möglichkeit der Absturzsicherung mit Einzelanschlagpunkten, überfahrbaren und teilweise überfahrbaren Seilsystemen für Flachdächer an. Die Einzelanschlagpunkte und Zwischenstützen sind auf vielfältigen Untergründen einsetzbar.

Mehr zu SECURE erfahren

Mindestausstattung von Dächern mit Einrichtungen zum Schutz gegen Absturz

Auf den Dachflächen installierte Solar-, Photovoltaik- oder Klimaanlagen sowie Gründächer, Dachterrassen und -gärten erfordern regelmäßige Arbeiten auf dem Dach zu Wartungs-, Pflege- und Instandhaltungszwecken. So werden diese Dächer zu Verkehrswegen und Arbeitsstätten. Absturzsicherung zum Schutz von Menschenleben ist hier das oberste Gebot. Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) liefern dazu eindeutige Vorschriften. Gemäß der ASR A2.1, die die Anforderungen an das Einrichten und Betreiben von Arbeitsplätzen und Verkehrswegen zum Schutz vor Absturz oder herabfallenden Gegenständen sowie die damit verbundenen Maßnahmen bezüglich des Betretens von Dächern oder anderen Gefahrenbereichen konkretisiert, fordert auch auf Flachdächern bereits ab einer Absturzhöhe von 3,00m und einer Dachfläche von mehr als 50 m² eine Absturzsicherung. Die Einhaltung dieser arbeitsschutzrechtlichen Vorschriften schützt nicht nur Bauherren und Gebäudebetreiber, sondern auch die planenden und ausführenden Firmen vor verhängnisvollen Haftungsfolgen.

Das GUARD Seitenschutzsystem ist ein Seitenschutzsystem nach DIN EN 13374 (2019) Klasse A+B und entspricht der Ausstattungsklasse 3. Die folgende Tabelle enthält Empfehlungen für die Mindestausstattung von Dächern bei der Nutzung und Instandhaltung.

Massgebend für die Mindestausstattung von Dächern mit Einrichtungen zum Schutz gegen Absturz sind die Personengruppen, die zum Dach Zugang haben und die Nutzungshäufigkeit der Dachflächen. Bei der Auswahl der Schutzmaßnahmen muss dem kollektiven Gefahrenschutz Vorrang vor individuellen Maßnahmen eingeräumt werden. Geländersysteme erfüllen dabei die Ausstattungsklasse 3, Anschlageinrichtungen mit horizontaler Führung, sogenannte Seilsysteme die Ausstattungsklasse 2 und Anschlageinrichtungen mit Einzelanschlagpunkten die Ausstattungsklasse 1.

GUARD-Tabelle

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Serviceleistungen?

Dann nehmen Sie gleich hier Kontakt mit uns auf:





* Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu.