Bauwerksabdichtung mit EPDM nach DIN

Die konstruktiven Vorgaben für die Ausbildung von Bauwerksabdichtungen aller Art wurden bisher durch die DIN 18195 geregelt. Das gesamte Regelwerk für Abdichtungen wird derzeit einer umfassenden Überarbeitung und Neustrukturierung unterzogen. Ausgehend davon wird für den Bereich der Bauwerksabdichtungen künftig folgende DIN-Reihe vorliegen:

  • DIN E 18532, Abdichtungen von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton
  • DIN E 18533, Abdichtungen von erdberührten Bauteilen
  • DIN E 18534, Abdichtungen von Innenräumen
  • DIN E 18535, Abdichtungen von Behältern und Becken
Bauwerksabdichtung nach DIN-Norm - Beispielzeichnung

Für alle Anwendungen innerhalb dieses Normwerkes sind die CCM Abdichtungsprodukte RESITRIX® und HERTALAN® hervorragend geeignet. Die werkstoffbedingten Vorzüge der EPDM-Abdichtungen, hier insbesondere ihr elastisches Verhalten, ermöglichen es, alle üblichen Bewegungen der angrenzenden Schichten dauerhaft schadlos aufzunehmen. Das betrifft vorrangig die Überbrückung auftretender Risse aus dem Betonuntergrund.

RESITRIX® Logo

Unsere RESITRIX® Dichtungsbahnen können aufgrund ihrer zusätzlichen unterseitigen Polymerbitumenschicht den mechanischen Beanspruchungen besonders gut widerstehen. Auf befahrbaren Verkehrsflächen (z.B. auf Parkdächern, Parkdecks oder Hofkellerdecken) werden diese Bahnen vorrangig vollflächig selbstklebend oder vollflächig mit Heißbitumen auf dem vorbereiteten Betonuntergrund verlegt. Daraus resultiert eine kraftschlüssige und unterlaufsichere Verlegung, die bei eventuellen Schad- oder Fehlstellen unter der Abdichtungsschicht keine Wasserweiterleitung verursacht und somit die Ausbreitung von chloridhaltigem Wasser auf dem Betonuntergrund verhindert. Im Bereich von erdberührten Bauteilen können RESITRIX® Dichtungsbahnen auf oder unter Bodenplatten wahlweise lose oder verklebt verlegt werden. Besonders vorteilhaft gestaltet sich die vollflächig selbstklebende Verklebung auf vertikalen Wandflächen ohne Einsatz einer offenen Flamme für die Flächenverklebung. Alle Nahtverbindungen werden mit Heißluft verschweißt. Die Untergrundverbindung ist unabhängig von der Wandhöhe dauerhaft standfest und erfordert somit keine zusätzliche mechanische Befestigung zur Abrutschsicherung.

Hier mehr zu RESITRIX®.

Bauwerksabdichtung mit RESITRIX®-Produkten von CCM

RESITRIX® im Einsatz

RESITRIX® im Einsatz
CCM-Mitarbeiter dichtet Bauwerk ab

RESITRIX® im Einsatz

RESITRIX® im Einsatz
Logo HERTALAN®

Enorme Verlegevorteile bietet die Verlegung großflächiger, werkseitig durch Heißvulkanisation vorgefertigter HERTALAN® EASY COVER Planen auf befahrbaren Flächen und auf Bodenplatten. In der Regel befinden sich innerhalb dieser Bauteile keine oder nur wenige Einbauteile oder Durchdringungen, die sich störend auf die überaus schnelle Anpassung der Planen an die gegebene Konstruktion auswirken könnten. Ein solcher maßgeschneiderter Anzug ermöglicht einen überaus schnellen und sicheren Einbau der Abdichtung, wobei der Anteil der auf der Baustelle herzustellenden Fügebereiche auf ein Minimum beschränkt wird. Innerhalb von Behältern und Becken ist sogar die Vorfertigung von dreidimensionalen Planen möglich, die exakt an die Geometrie dieser Baukörper angepasst und in einem Stück verlegt werden können. Nicht exakt hergestellte Baustellennähte entfallen praktisch völlig.

Hier mehr zu HERTALAN®.

Bauwerk abgedichtet mit HERTALAN®

HERTALAN®

HERTALAN® im Einsatz
Bauwerksabdichtung mit HERTALAN®

HERTALAN® im Einsatz

HERTALAN® im Einsatz

Abdichtung von befahrbaren Flächen, erdberührten Bauteilen, Innenräumen sowie von Behältern und Becken1)

Abdichtungsbereich RESITRIX® Dichtungsbahn HERTALAN-Plane
Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton RESITRIX® SK W Full Bond, vollflächig und unterlaufsicher selbstklebend EASY COVER, je nach Abdichtungsbereich und Bauteil lose verlegt oder verklebt
RESITRIX® CL, vollflächig und unterlaufsicher mit Heißbitumen verklebt
Abdichtungen von erdberührten Bauteilen Bodenplatte:
RESITRIX® SK W Full Bond, vollflächig selbstklebend
RESITRIX® CL, verklebt
RESITRIX® MB/CL, lose verlegt
Wand:
RESITRIX® SK W Full Bond,
vollflächig selbstklebend
Querschnitts- und Sockelabdichtung:
RESITRIX® SK W Full Bond bzw. RESITRIX® MB/CL
Abdichtungen von Innenräumen Bodenflächen:
RESITRIX® SK W Full Bond vollflächig selbstklebend RESITRIX® CL, verklebt
RESITRIX® MB/CL, lose verlegt
Wandflächen:
RESITRIX® SK W Full Bond,
vollflächig selbstklebend
Abdichtungen von Behältern und Becken RESITRIX® SK W Full Bond vollflächig selbstklebend

1)  Die hier dargestellten Abdichtungsmöglichkeiten stellen lediglich die Standardvarianten dar.  Detaillierte Angaben zu den Einzelschichten und weiteren möglichen Materialkombinationen sind den Planungsrichtlinien des betreffenden Abdichtungsmaterials zu entnehmen.